Doktorarbeit: Konzeption zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung an Gymnasien in Bayern

Konzeption zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung an Gymnasien in Bayern

Die Gestaltung schulischer Lebenswelt im Horizont der Ganztagsschule

Schriften zur Sportwissenschaft, Band 70

Hamburg 2007, 274 Seiten
ISBN 978-3-8300-2885-7

achtjähriges Gymnasium, Bewegungsförderung, Ganztagsschule, Gesundheitsförderung, mehrperspektivisches Bewegungskonzept, Pädagogik, Schulentwicklung, Sportpädagogik, Sportwissenschaft

Zum Inhalt

Ziel dieses Buches ist die Vorstellung eines pädagogischen Konzeptes für das achtjährige bayerische Gymnasium. Eine wichtige Rolle fällt dabei der Mehrperspektivität von Bewegung, Spiel und Sport als Grundlage für optimales Leben und Lernen zu. Die berechtigten Forderungen nach Ganzheitlichkeit, Persönlichkeitsstärkung und nachhaltiger Gesundheitsförderung werden durch geeignete wissenschaftliche Bezugstheorien aufgegriffen und fundiert. Parallel dazu wurden zweckmäßige anwendungsbezogene Module im Setting G8 implementiert, erprobt und evaluiert. Als Modellschule diente das Paul-Pfinzing-Gymnasium in Hersbruck. Eine Transformation des Konzeptes auf andere Gymnasien vor ihren jeweils relevanten Hintergründen ist jedoch möglich und beabsichtigt.



Sie wollen Ihre Doktorarbeit veröffentlichen?

nach oben