Doktorarbeit: Verfahren zur Länderrisikobewertung

Verfahren zur Länderrisikobewertung

Eine empirisch gestützte vergleichende Beurteilung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 191

Hamburg 2006, 262 Seiten
ISBN 978-3-8300-2585-6 (Print/eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Clusteranalyse, Internationales Management, Internationales Marketing, Länderrisikoanalyse, Länderrisikobewertungsverfahren

Zum Inhalt

Länderrisiken beeinflussen in erheblichem Maße die Erfolgsaussichten von
Unternehmensaktivitäten und bedürfen daher einer detaillierten Analyse.
Für internationale Unternehmen stellt sich die Frage nach der Auswahl
geeigneter Verfahren zur Analyse von Länderrisiken.

Christian Braun stellt einen empirischen Vergleich unterschiedlicher all-
gemeiner Länderrisikobewertungsverfahren an. Es kann gezeigt werden,
dass die Länderrisikoeinschätzungen der betrachteten Verfahren trotz
grundlegender konzeptioneller Unterschiede sehr ähnlich ausfallen und
keine systematischen Bewertungsunterschiede aufweisen. Angesichts
dieses Ergebnisses ist es für internationale Unternehmen bei der Ana-
lyse des allgemeinen Länderrisikos nachrangig, welches der untersuchten
Verfahren sie für eine grundlegende Länderrisikoevaluation heranziehen.

Dieses Buch wendet sich sowohl an Dozenten und Studenten der Be-
triebs- und der Volkswirtschaftslehre als auch an Praktiker, die sich mit
der Bewertung von Länderrisiken auseinandersetzen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben