Doktorarbeit: Segmentberichterstattung nach IAS 14

Segmentberichterstattung nach IAS 14

Ein normativer Ansatz zur Neugestaltung auf der Grundlage des Beteiligungscontrollings

Unternehmensrechnung und Insolvenzwesen, Band 5

Hamburg 2006, 352 Seiten
ISBN 978-3-8300-2277-0 (Print/eBook)

Beteiligungscontrolling, Betriebswirtschaftslehre, Bilanzierung, Controlling, dezentrales Rechnungswesen, Harmonisierung, Integration, Segmentberichterstattung, Unternehmensrechnung

Zum Inhalt

Die Zahl der in Hinblick auf die Geschäftsfelder und die Tätigkeitsregionen diversifizierten Unternehmen nimmt beständig zu. Dies geht grundsätzlich mit einer Verkomplizierung der legalen Strukturen einher. Diese Entwicklungen begründen eine steigende Relevanz der Segmentberichterstattung als Teil des externen Rechnungswesens und des Beteiligungscontrollings als Teil des internen Rechnungswesens. Vor dem Hintergrund der europäischen und der deutschen Gesetzgebung rückt dabei auf externer Seite insbesondere die Segmentberichterstattung nach IFRS in den Blickpunkt, die sich gegenüber der aggregierten externen Rechnungslegung durch eine eigenständige operativ geprägte Ausrichtung auszeichnet. Bislang noch nicht untersucht wurde die Fragestellung, welche Harmonisierungsmöglichkeiten zwischen der Segmentberichterstattung und dem Beteiligungscontrolling bestehen. Diese Forschungslücke wird durch dieses Buch geschlossen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben