Doktorarbeit: Kognitive Repräsentationen familiärer Beziehungen

Kognitive Repräsentationen familiärer Beziehungen

Methodenkritische Untersuchungen zu Kohäsion und Hierarchie innerhalb des familiären Systems

Studien zur Familienforschung, Band 15

Hamburg 2005, 238 Seiten
ISBN 978-3-8300-1743-1 (Print/eBook)

Familiäre Hierarchie, Familiäre Kohäsion, Familienpsychologie, Familienuntersuchung, Familiogramm, Lebensqualität, Psychologie

Zum Inhalt

Die kognitive Repräsentation der Familie ermöglicht die Untersuchung des Erlebens der familiären Beziehungen aus der Perspektive eines Mitglieds. In diesem Buch wird die Adaptation einer Technik zur Untersuchung der familiären Kohäsion und Hierarchie vorgestellt, nämlich das Familiogramm. Die kognitive Repräsentation dieser Konzepte wird aus Kinder- und Mütterperspektive untersucht. Außerdem wird der Zusammenhang mit der Lebensqualität erforscht. Die Ergebnisse zeigen, dass das Familiogramm ein viel versprechendes Verfahren ist, das sowohl in der Praxis als auch in der Forschung verwendet werden kann.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben