Dissertation: Finnland zwischen Frieden und Kaltem Krieg

Finnland zwischen Frieden und Kaltem Krieg

Die Außenpolitik des Präsidenten Paasikivi 1947-1955

Studien zur Zeitgeschichte, Band 42

Hamburg 2005, 234 Seiten
ISBN 978-3-8300-1714-1 (Print/eBook)

FZB-Vertrag, Geschichtswissenschaft, Nordischer Rat, Paasikivi-Stalin-Vertrag, Pariser Friedensvertrag, Porkkalas, Sowjetunion, Vereinte Nationen

Zum Inhalt

Die Untersuchung zeigt auf Basis finnischer Quellen, wie Präsident Paasikivi für Finnland zu Beginn des Kalten Krieges eine einzigartige Position gegenüber der Sowjetunion erreichte und Finnlands Unabhängigkeit bewahrte. So distanzierte er aus nationalem Interesse sein Land vom Marshall-Plan, akzeptierte aber, einen außergewöhnlichen Militär- und Freundschaftsvertrag mit Stalin zu unterzeichnen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben