Doktorarbeit: Bankkredit oder Unternehmensanleihe?

Bankkredit oder Unternehmensanleihe?

Eine entscheidungsorientierte Analyse unter Berücksichtigung empirischer Auswertungen

Finanzmanagement, Band 25

Hamburg 2005, 356 Seiten
ISBN 978-3-8300-1673-1 (Print/eBook)

Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Entscheidungsunterstüzung, Finanzierungsentscheidung, Finanzierungsziele, Finanzmanagement, Fremdfinanzierung, Risikoprämie, Unternehmensanleihe

Zum Inhalt

Neben etablierten größeren Unternehmen, die sich bislang noch nicht über den Kapitalmarkt finanzieren, gewinnt die Finanzierung über Unternehmensanleihen auch für eine zunehmende Anzahl größerer mittelständischer Unternehmen an Bedeutung. Ob und unter welchen Bedingungen die Unternehmensanleihe eine Alternative zum Bankkredit als dem klassischen Instrument der langfristigen Fremdfinanzierung darstellt, ist Gegenstand der vorliegenden Untersuchung.

Zu diesem Zweck werden die entscheidungsrelevanten Einflussfaktoren sowie ihre Wirkungszusammenhänge bei der Finanzierungsentscheidung zwischen Bankkredit und Unternehmensanleihe offen gelegt, wobei die Finanzierungskosten als vorrangiges Entscheidungskriterium dienen. Da die Bonitätsrisikoprämie eine wichtige Bestimmungsgröße der mit einer Anleihefinanzierung einhergehenden Finanzierungskosten darstellt, werden Determinanten der Bonitätsrisikoprämie von Unternehmensanleihen empirisch analysiert, die im Zeitraum von 1991 bis 2002 von deutschen Unternehmen emittiert wurden. Aufbauend auf den theoretischen und empirischen Erkenntnissen wird eine Simulationsrechnung durchgeführt, die Unternehmen dabei unterstützt, für ihre spezielle Entscheidungssituation die Vorteilhaftigkeit der Inanspruchnahme von Bankkrediten oder Unternehmensanleihen zu untersuchen. Neben den Finanzierungskosten werden auch qualitative Auswirkungen der Finanzierungsentscheidung in die Analyse einbezogen.

Systematisch ist die vorliegende Untersuchng in den Aufgabenbereich des Finanzmanagements einzuordnen, zu dessen Kernfunktionen das Treffen von Finanzierungsentscheidungen zur Realisierung wertsteigernder Investitionsprojekte gehört.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben