Forschungsarbeit: Praxis der Soziologiegeschichte

Praxis der Soziologiegeschichte

Methodologien, Konzeptionalisierung und Beispiele soziologiegeschichtlicher Forschung

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse, Band 60

Hamburg 2004, 126 Seiten
ISBN 978-3-8300-1323-5 (Print)

Dirk Kaesler, Georg Simmel, Max Weber, Soziologie, Soziologiegeschichte, Soziologische Methoden, Wissenschaftsgeschichte, Wolf Lepenies

Zum Inhalt

Bislang existieren keine umfassenden systematischen Übersichten und Darstellungen der unterschiedlichen Methodologien und Konzeptiona- lisierungen soziologiegeschichtlicher Forschung. Stephan Moebius versucht in seinem Buch diese Lücke zu schließen und stellt unterschiedliche Formen soziologiegeschichtlicher Praxis vor.

Neben einführenden Bemerkungen über das Wesen, der Frage nach dem Sinn und der methodischen Durchführbarkeit von Soziologiegeschichte, geben eine Vielzahl unterschiedlicher Beispiele einen Überblick über bereits bestehende soziologiegeschichtliche Arbeiten. Dadurch erhält der Leser nicht nur eine Übersicht über das breite Feld der Soziologiegeschichte, sondern wird auch motiviert, selbst Soziologiegeschichte zu betreiben und sich mit Soziologiegeschichte auseinander zu setzen.

Die vorliegende Systematisierung unterschiedlicher Konzepte, Methodologien und Beispiele soziologiegeschichtlicher Praxis richtet sich in erster Linie an Studierende, Examenskandidaten und –kandidatinnen sowie an interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich dem Gebiet der Soziologiegeschichte in ihren eigenen Forschungen nähern und Soziologiegeschichte praktizieren wollen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben