Dissertation: Demokratie und Demokratisierung in Ostasien

Demokratie und Demokratisierung in Ostasien

Die politische Konsolidierung in (post-)konfuzianischen Staaten

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft, Band 56

Hamburg 2003, 400 Seiten
ISBN 978-3-8300-1202-3 (Print)

Asienforschung, Demokratie, Konfuzianismus, Modernisierung, Ostasien, Politikwissenschaft, Regimeforschung, Systemwandel

Zum Inhalt

Warum ausgerechnet Ostasien und Demokratie?

Demokratie und Konfuzianismus, geht das denn? Was ist Demokratie? Was ist Konfuzianismus? Wie entstehen Demokratien in Ostasien?

Das vorliegende Buch bietet Anworten auf diese Fragen. Es zeigt in einer vergleichenden Analyse, dass Demokratie in sogenannten post-konfuzianischen Staaten möglich ist. Denn letztlich haben Menschen überall - egal in welchem Kulturkreis - die gleichen Bedürfnisse nach persönlicher Freiheit und sozioöknomischen Entfaltungsmöglichkeiten.

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, wobei im ersten Teil die Begriffe Demokratie und Konfuzianismus definiert werden. Zusätzlich werden die Inhalte der Demokratie und ihrer sozioökonomischen Funktionsvoraussetzungen operationalisiert. So wird Demokratie bzw. Demokratisierung messbar und vergleichbar gemacht. Hierbei werden die Untersuchungen zur Transitionsforschung von Tatu Vanhanen zugrunde gelegt.

Im zweiten Teil folgen ausführliche Länderanalysen zu Japan, Südkorea und Taiwan, sowie ein Modell für Demokratien in Ostasien. Wobei sich zeigt, dass diese modernen Gesellschaften nicht “post-konfuzianisch“ sind. Sie werden nachwievor von der konfuzianischen Staats- und Gesellschaftsphilosophie geprägt. Daher auch die quasi fragende Schreibweise: (post-)konfuzianisch.

Die Autorin, Tong-Jin Smith, versteht ihre Arbeit als Fenster – auch für Leser ohne spezifische Vorkenntnisse. Sie bietet einen aktuellen Einblick in die Funktionsweisen (post-)konfizianischer Gesellschaften und ihrer politischen Syteme. Während die allgemeine Ostasienforschung ihren Schwerpunkt auf die wirtschaftliche Entwicklung der Tigerstaaten und ihrer Nachbarn legt, bietet dieses Buch Zugang zu den politischen und sozialen Systemen Ostasiens, sowie zur Demokratie- und Transitionsforschung im Allgemeinen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben