Forschungsarbeit: Klios Kinder und Geschichtslernen heute

Klios Kinder und Geschichtslernen heute

Eine entwicklungspsychologisch orientierte konstruktivistische Didaktik der Geschichte

Didaktik in Forschung und Praxis, Band 12

Hamburg 2004, 256 Seiten
ISBN 978-3-8300-1163-7 (Print)

Rezension

[...] ein ausgesprochen anregendes Buch, das gerade auch den Praktikern eine Fülle von Impulsen (nebst den für sie wichtigen Materialien) unterbreiten kann. [...]

Wolfgang Hasberg, Universität zu Köln, in:
H-Soz-u-Kult, 08.07.2004

Curriculum, Didaktik der Geschichte, Geschichtsunterricht, Historische Epochen, konstruktivistische Didaktik, Lehr-Lern-Methoden, Pädagogik, psychologische Entwicklungstheorien

Zum Inhalt

Es gehört zu den Seltenheiten, dass ein Buch in überzeugender Weise die Synthese von empirischer Lehr-Lern-Forschung, Theoriebildung und Pragmatik demonstriert und seinem Leserkreis auf lesbare, anschauliche und mit Unterrichtsbeispielen illustrierte Weise nahe bringt.

Leserinnen und Leser können entdecken, wie sich historisches Denken bei Kindern der Mittelstufe entfaltet. Sie erfahren, mit welchen Entstehungs- und Bedingungsfaktoren dies im Kontext von Handlungs- und Kommunikationszusammenhängen historischen Lernens verknüpft ist.

Da die Problematik sowohl in der Geschichtswissenschaft/-theorie als auch in den Erziehungswissenschaften verankert ist, kann das breite interdisziplinäre Spektrum vielfältige Interessen bedienen. Angesprochen sind alle, die sich für geschichtskulturelle Vermittlungen im Kindes- und Jugendalter interessieren, insbesondere Geschichtslehrerinnen und –lehrer sowie Studierende. Aber auch für die Lern- und Entwicklungspsychologie und für Pädagogen bietet das Werk interessante Aspekte.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben