Dissertation: Die Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung in der GmbH und der KG im Rechtsformvergleich

Die Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung in der GmbH und der KG im Rechtsformvergleich

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht, Band 229

Hamburg 2019, 264 Seiten
ISBN 978-3-339-10796-1 (Print), ISBN 978-3-339-10797-8 (eBook)

GmbH, Kapitalaufbringung, Kapitalerhaltung, KG, Kommanditgesellschaft, Rechtsformvergleich, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft

Zum Inhalt

Diese Dissertation mit Praxisrelevanz vergleicht zwei bedeutende deutsche Gesellschaftsformen, die GmbH und die Kommanditgesellschaft, im Rahmen der Kapitalaufbringung und –erhaltung. Systematisch am Entstehungsprozess der jeweiligen Gesellschaft orientiert, vergleicht der Verfasser die grundsätzliche Ausgestaltung der relevanten Normen sowie die Rechtsfolgen derselben. Im Anschluss an diese Darstellung wird sodann sogleich themenbezogen im Rechtsvergleich aufeinander Bezug genommen.

Der Verfasser beginnt mit einer ganz grundlegenden Darstellung der jeweiligen Gesellschaftsform und einer einführenden Darstellung zur Beteiligung eines Treuhänders an einer Gesellschaft.

Der zweite Teil befasst sich mit der Kapitalaufbringung. Begonnen wird mit der grundlegenden Frage nach dem Sinn und Zweck des Stammkapitals. Sodann wird geklärt, was Kapitalaufbringung bei GmbH und KG bedeutet und inwieweit den Treugeber eine Pflicht trifft, zur Kapitalaufbringung beizutragen. Als nächstes geht es um die Darstellung der Gründung der Gesellschaften, die damit verbundene Problematik der Aufbringung von Kapital bereits in der Gründungsphase und diesbezügliche Fragen der Haftung von Mitgesellschaftern und Treugebern für die Kapitalaufbringung des Inferenten. Dem folgt eine umfassende Erörterung der verschiedenen Arten der Kapitalaufbringung, insbesondere der Sonderfälle verdeckte Sacheinlage und Hin- und Herzahlen, deren rechtliche Behandlung durch das MoMiG grundlegend verändert wurden und daher einer genauen Betrachtung bedürfen. Abschließend wird die materielle Sicherstellung der Kapitalaufbringung dargestellt.

Der dritte Teil behandelt die Kapitalerhaltung.

Den Abschluss der Studie bildet die umfassende und prägnante Zusammenfassung der gefundenen Ergebnisse.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben