Forschungsarbeit: Politische Schocks in Deutschland und der EU

Politische Schocks in Deutschland und der EU

Ursachen und Folgen

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft, Band 114

Hamburg 2019, 314 Seiten
ISBN 978-3-339-10686-5 (Print), ISBN 978-3-339-10687-2 (eBook)

Climate change, Coalition negotiations, Deutschland, EU, Klimawandel, Koalitionsverhandlungen, Referendums, Repräsentative Demokratie, Representative democracy, Volksentscheide

Zum Inhalt

deutsch | english

Die Bundestagswahl 2017 zeigt zahlreiche Verwerfungen in Gesellschaft und Politik. Rechtsanwalt Prof. Fischer analysiert die neuen Pläne der Regierung unter den Gesichtspunkten des Gemeinwohls und der Stabilität. Zusätzlich wird geklärt, ob in der repräsentativen Demokratie allein Ergebnisse allgemeiner Wahlen die Parteien berechtigen, Projekte zu beschließen, die langfristig zu tiefgreifenden Veränderungen, wie durch die Klimapolitik in Deutschland und der EU führen sollen. Anschließend werden die Verantwortung der Politiker und der allgemeine Geschichtspunkt der Haftung für Schäden erörtert.

Die wissenschaftliche Auswertung der vorliegenden Untersuchung erfordert Zugang zu den 888 Fußnoten, die zudem mehrfach besetzt sind. Diese Quellen sind allerdings teilweise nicht leicht und unmittelbar zugänglich. Der Autor bietet allen Lesern an, bei der Beschaffung dieser Unterlagen ggf. behilflich zu sein.

Bereits an dieser Stelle wird auf Seite 243 die Fußnote 790 durch eine weitere, leichter zugängliche Quelle ergänzt: „BVerfG BvE 1/76 RandNr. 64“

Link des Autors

RA Prof. h.c. (Sofia) Dr. jur. Friedrich-Wilhelm Fischer

    

Kontakt



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben