Dissertation: Schule und Gesellschaft – Zur Integration sportgerontologischer Grundlagen am Berufskolleg

Schule und Gesellschaft –
Zur Integration sportgerontologischer Grundlagen am Berufskolleg

Schriften zur Bewegungswissenschaft, Band 10

Hamburg 2018, 340 Seiten
ISBN 978-3-339-10578-3 (Print), ISBN 978-3-339-10579-0 (eBook)

Altensport, Berufskolleg, Bewegungsmangel, Bildung, demographischer Wandel, Gerontologie, Gesundheit, Integration, Partizipation, Pflegenotstand, Prävention, Schulentwicklung, Sport, Sportgerontologie

Zum Inhalt

Der demographische Wandel ist in Deutschland eine Entwicklung, die sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sukzessive immer stärker auf alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens auswirken wird. Daher handelt es sich um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich alle Teile der Gesellschaft widmen müssen. Es stellt sich die Frage, was das Bildungswesen und dort speziell die Schulen zur Bewältigung des demographischen Wandels beitragen können, oder sogar müssen.

In diesem Buch werden grundlegend der demographische Wandel und dessen Bezug zum Sport bzw. zum Bildungswesen dargelegt. Folgend wird ein Schulentwicklungsprojekt vorgestellt und evaluiert, an dem sich 18 Berufskollegs in NRW mit über 1.000 Schüler/innen und 35 Lehrkräften beteiligt haben. Der Kern des Projektes besteht in einem modularen System, das es erlaubt, Schüler/innen in nahezu allen Bildungsbereichen des Berufskollegs NRW für den Sport mit und für ältere Menschen zu sensibilisieren und zu qualifizieren. Mit dem Ziel einer dauerhaften Verankerung der Sportgerontologie im Bildungsangebot des Berufskollegs NRW bestand die zentrale Forschungsfrage darin festzustellen, für welche der unterschiedlichen Bildungsgänge sich ein sportgerontologisches Bildungsangebot am besten eignen würde.

Link des Autors

Interdisziplinäre Kooperation Sportgerontologie

    

Kontakt



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben