Dissertation: Kostenmanagement in Energieversorgungsunternehmen

Kostenmanagement in Energieversorgungsunternehmen

Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung des sektoralen Strukturwandels

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 161

Hamburg 2019, 630 Seiten
ISBN 978-3-339-10550-9 (Print), ISBN 978-3-339-10551-6 (eBook)

Benchmarking, Betriebswirtschaft, Change Management, Controlling, Empirische Arbeit, Energieversorgungsunternehmen, Energiewirtschaft, Kostenmanagement, Kostensenkungsprogramme, Management Accounting Change, Produktlebenszykluskostenrechnung, Stadtwerke, Strukturwandel, Target Costing, Unternehmensführung

Zum Inhalt

Energieversorgungsunternehmen standen und stehen vor massiven Herausforderungen, welche die Energiewirtschaft als Branche disruptiv verändert haben und in Zukunft noch weiter verändern werden. Vor diesem Hintergrund adressiert die Forschungsarbeit das Kostenmanagement in Energieversorgungsunternehmen und diskutiert es als gestaltungsorientierte Handlungsaufgabe.

Ziel der Ausarbeitung ist es, den Anwendungsstand des Kostenmanagements in Energieversorgungsunternehmen zu beschreiben, Einfluss- und Erfolgsfaktoren sowie Risiken zu identifizieren und auf dieser Basis Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Kostenmanagement in Energieversorgungsunternehmen auszusprechen. Bislang gibt es noch keine Forschungsergebnisse zum konkreten Umsetzungsstand des Kostenmanagements in der Energiewirtschaft und es ist ferner unklar, welche internen und externen Determinanten selbiges beeinflussen. Vorhandene Erkenntnisse aus anderen Branchen können auf Grund der Branchenspezifika (ehemalige Monopolstellung, weitestgehende Heterogenität der Endprodukte, Regulierung des natürlichen Monopols, etc.) nicht ohne weiteres übernommen werden. Um die Ziele der Ausarbeitung zu erreichen, fällt die begründete Auswahl daher auf eine empirische Forschungsstrategie. In 21 Experteninterviews mit Verantwortlichen des Kostenmanagements aus deutschen Energieversorgungsunternehmen werden explorativ die Spezifika des Kostenmanagements in den Unternehmen herausgestellt und so interessante Erkenntnisse für Theorie und Praxis generiert. Um die Einfluss- und Erfolgsfaktoren zu analysieren und darauf aufbauend geeignete Handlungsempfehlungen zu entwickeln, wird als theoretische Fundierung das Management Accounting Change im Allgemeinen bzw. das Management Accounting Change Modell im Speziellen verwendet. Im Rahmen des Modells werden die empirisch ermittelten Determinanten in verschiedene Kategorien eingeteilt und bieten so Anknüpfungspunkte für Theorie und Praxis.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben