»Schriften zur Europapolitik«

ISSN 1612-9296 | 23 lieferbare Titel | 22 eBooks

zurückblätternzurückblättern zurückblättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

  Dissertation: EU Soft Power at Its Best: Zur Leistungsfähigkeit der Europäischen Union als Demokratieförderer in Transformationsstaaten

EU Soft Power at Its Best: Zur Leistungsfähigkeit der Europäischen Union als Demokratieförderer in Transformationsstaaten

Eine vergleichende Analyse der EU-Demokratieförderungspolitik in Slowenien, Kroatien und Serbien

Band 13, Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5999-8

Inwiefern können externe Akteure innerstaatliche Demokratisierungsprozesse beeinflussen und zu ihrem Erfolg beitragen? Diese Frage erscheint im Hinblick auf die postkommunistische Transformation [...]

 

  Forschungsarbeit: Die friedenspolitische Identität der EU

Die friedenspolitische Identität der EU

Die Begriffe Krieg und Frieden in der GASP des Lissabonvertrages

Band 12, Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5896-0

Frieden ist ein bekundeter zentraler Leitwert der Europäischen Union. Doch das politische Zusammenwachsen Europas nach dem 2. Weltkrieg ist von der Erfahrung von Krieg nicht zu lösen. Diese [...]

 

  Doktorarbeit: Europäisierung deutscher Migrationspolitik

Europäisierung deutscher Migrationspolitik

Policy-Wandel durch Advocacy-Koalitionen

Band 11, Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5390-3

Das Buch untersucht den Einfluss der Europäischen Union auf die deutsche Migrationspolitk in den Jahren 1990 bis 2009. Die Entstehung europäischer Einflüsse wird zurückverfolgt und auf ihre [...]

 

  Forschungsarbeit: Die Zentralasienstrategie der EU

Die Zentralasienstrategie der EU

Neues „Great Game“ oder neue Chance für die Region?

Band 10, Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4334-8

Im Mittelpunkt dieses Buches stehen die im Jahr 2007 vom Europäischen Rat verabschiedete Zentralasienstrategie der Europäischen Union, ihre Implementierungsfortschritte in den ersten zwei [...]

 

  Dissertation: Das Europäische Parlament als außenpolitischer Akteur

Das Europäische Parlament als außenpolitischer Akteur

Grenzen und Chancen bei der Mitgestaltung europäischer Außenpolitik

Band 9, Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4249-5

Von jeher ist die Frage, wie die Außenpolitik der Europäischen Union gestaltet werden soll, ein Streitpunkt in Politik und Wissenschaft. Zwar scheint es in der Konsequenz einer "ever closer [...]

 

  Forschungsarbeit: Der Paradigmenwechsel von der aktiven zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik

Der Paradigmenwechsel von der aktiven zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik

Band 8, Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3893-1

Die Arbeitsmarktpolitik der rot-günen Bundesregierung ist ein viel diskutiertes Thema. Oft wurden die Hartz-Gesetze als Paradigmenwechsel bezeichnet. Wie aber eine Reform beschaffen sein muss, [...]

 

  Dissertation: Eine Hürde auf dem Weg zur EUMitgliedschaft? Der unterschiedliche Minderheitenbegriff der EU und der Türkei

Eine Hürde auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft? - Der unterschiedliche Minderheitenbegriff der EU und der Türkei

Band 7, Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3123-9

Kein Thema wird innerhalb der EU derzeit so kontrovers und leidenschaftlich diskutiert wie die Frage eines möglichen EU-Beitritts der Türkei.
Das Beitrittskriterium, das im Rahmen der [...]

 

  Festschrift: Europa im Blick: Westeuropäische Perspektiven im 20. Jahrhundert

Europa im Blick: Westeuropäische Perspektiven im 20. Jahrhundert

Festschrift für Clemens A. Wurm

Band 6, Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2837-6

Dieser Band ist Clemens A. Wurm zum 65. Geburtstag gewidmet. Dreizehn seiner Schüler und Kollegen tragen hier zusammen, was sie unter Betreuung von Clemens Wurm und in Zusammenarbeit mit ihm [...]

 

  Studie: Die Situation der Grund und Menschenrechte innerhalb der EU

Die Situation der Grund- und Menschenrechte innerhalb der EU

Eine Analyse der rechtlichen und politischen Hintergründe

Band 5, Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3007-2

Die Europäische Union vereinigt nunmehr 27 Staaten, die sich nicht nur die wirtschaftliche Zusammenarbeit zum Ziel gesetzt haben, sondern bemüht sind einen gemeinsamen Raum der Freiheit, der [...]

 

  Doktorarbeit: Interregionale Zusammenarbeit im Europa der Regionen

Interregionale Zusammenarbeit im Europa der Regionen

Die Bedeutung der Beziehungen zwischen dem Freistaat Thüringen und seinen französischen Partnerregionen Picardie und Franche-Comté für den europäischen Integrationsprozess. Eine empirische Analyse

Band 4, Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2910-6

Die deutschen Bundesländer gelten als etablierte Akteure der europäischen Politik. Sie arbeiten eng mit Regionen anderer EU-Staaten zusammen und profitieren von Erfahrungsaustausch und [...]

 


zurückblätternzurückblättern zurückblättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben